Kolingesellschaft Zug

Vortrag

KESB – Schreckensgespenst oder unverzichtbare Profi-Behörde?

Dienstag, 27.November 2018, 19.30 Uhr, Pfarreizentrum St. Michael, Zug

Gabriella Zlauwinen, Präsidentin Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde Zug

Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB) stehen auch fünf Jahre nach ihrer Gründung immer wieder im Fokus der Medien und geben regelmässig Anlass zu Diskussionen. Dies ist verständlich, da ihre Entscheide das Leben der Menschen beeinflussen und verändern. Wir erfahren, wie die Zuger KESB als Profi-Behörde konkret arbeitet. Dabei liegt der Schwerpunkt des Vortrags im Umgang der KESB mit älteren Personen, die schutzbedürftig werden. Kann ein Einschreiten der KESB verhindert werden oder ist es – im Gegenteil – sogar wichtig, die Behörde bei gesundheitlichen oder finanziellen Fragestellungen mit im Boot zu haben? Unsere Referentin ist mit dem Alltag und der Gesetzeslage bestens vertraut, spricht über ihre Arbeit und erläutert Fallbeispiele.

KESB Einladung


Zurück zur Übersicht der Veranstaltungen ↩